Eröffnung Teddybärentrail am 19.8.2017

Einladung zur Eröffnung der neuen Teddybärentrails im Waldviertel
am 19. August 2017 um 11 Uhr in Altmelon
mit 
Teddybären-Erstbesteigung eines ehemaligen Waldviertler Achttausenders

Treffpunkt: 11:00 Uhr bei Bauhof/Freiwillige Feuerwehr Altmelon
Route: Altmelon – Luaga Lucka – Fahrthofer Höhlen – Altmelon
Dauer: ca. 2 bis 3 Stunden

Einladung Eröffnung Teddybärentrail am 19.8.2017

Einladung Eröffnung Teddybärentrail am 19.8.2017

Der Bärentrail im Waldviertel hat in den letzten Wochen Kinder bekommen: Fünf neue Teddybärentrails sind fix und fertig markiert und warten auf ihre Entdeckung. 

Die neuen Wege bieten nun auch Kindern samt Eltern neue Möglichkeiten, die Natur am Bärentrail zu entdecken und zu genießen. Die kinder- und familientauglichen Rundwege sind zwischen 2,9 und 8,5 km lang, und somit in 1 bis 2,5 Stunden Gehzeit locker zu machen. Da bleibt also viel Zeit zum Kraxeln, Faulenzen, Pritscheln, Herumtollen und Picknicken. 

Die Teddybärentrails sind (no-na) kürzer und leichter als ihre „Eltern“, der Große Bärentrail und der Kleine Bärentrail. Obwohl für Kinder und Familien entworfen, dürfen sie auch von erwachsenen Menschen (ohne Kindesbegleitung) begangen werden, wenn sie lieber eine kurze Wanderung machen wollen. Teddybärentrails warten ab sofort in Arbesbach, Altmelon, Rappottenstein, Kirchbach und beim Lohnbachfall auf ihre kleinen und großen Freunde.

>> Infos zu den einzelnen Teddybärentrails gibt es hier:
www.baerentrail.at/teddybaerentrails

Die neuen Trails werden am 19. August 2017 ab 11:00 Uhr im Rahmen einer gemeinsamen Wanderung mit Picknick eingeweiht – mit viel Spaß und einem besonderen Ereignis: Zur Eröffnung wird ein ehemaliger Waldviertler Achttausender erstmals von Teddybären bestiegen. Was viele vielleicht nicht wissen: Vor etwa 300 Millionen Jahren war das Waldviertel (vermutlich) ein gewaltiges Hochgebirge. Es ist wahrscheinlich, dass es hier vor langer Zeit Berge in Himalaya-Dimensionen gab. Die gewaltigen Gipfel wurden danach aber sukzessive abgetragen, sodass heute davon nur mehr sanfte Hügel und die typischen Granit- und Gneis-Felsen übrig sind. 

Bei Altmelon führt ein Teddybärentrail zu den besonders schönen Granitformationen „Luaga Lucka“ und „Fahrthofer Höhlen“. Und genau hierher werden wir im Zuge der Einweihungswanderung gehen — mit vielen Teddybären, Picknick-Köstlichkeiten (bitte individuell mitbringen) und vielen Kindern (als Teddybären-Sherpas). Kräuterpädagogin Elfi Grünstäudl zeigt wilde Wegbegleiter, erklärt die Entstehung von Granit und erkundet mit den Kindern eine Höhle (Taschenlampen mitnehmen). Außerdem wird es einen Bärentanz geben.

Also: Herzliche Einladung! Nehmt all eure Teddybären (und eine Jause und eine Taschenlampe) mit!
Und: Unbedingt weitersagen!

Bildtext: Valentin, Raphaela und der kleine Theo unterwegs am Teddybärentrail
Fotos: © Martin Lugmayr, waldsoft 

pdf und zum Ausdrucken:
Einladung Eröffnung Teddybärentrails und Erstbesteigung 8000er am 19.8.2017 in Altmelon

Zur Pressemitteilung anlässlich der Eröffnung der Teddybaerentrails am 19.8.2017 in Altmelon

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.