Maximilian Dreiteiler ORF

Auch das Filmteam von „Maximilian. Das Spiel von Macht und Liebe“, dem spektakulären Dreiteiler, der am 1., 2. und 3. März 2017 jeweils um 20.15 Uhr in ORF eins läuft, hat sich der Naturwunder des Bärentrails und eines Erlebnisortes des Bärentrails, nämlich der Burg Rappottenstein, bedient. Die Dreharbeiten fanden im Herbst und Winter 2015 statt. Gedreht wurde an rund 60 Burgen und Schlössern, Drehorte waren unter anderem das Stift Zwettl, Schloss Rosenburg, die Burgen Rappottenstein und Kreuzenstein.

In Dreiteiler zeigt der ORF die bewegende Geschichte vom „letzten Ritter“ Maximilian I. von Habsburg und Maria von Burgund. Machtpolitik, Intrigen, Frauen- und Fremdenfeindlichkeit, Liebe und Hass – das 15. Jahrhundert wird von Regisseur Andreas Prochaska hautnah in Szene gesetzt. Bildgewaltig und prominent besetzt wird die Grundsteinlegung zum Weltreich der Habsburger aufsehenerregend präsentiert. Ergänzend steht außerdem die Dokumentation „Maximilian I. Der Brautzug zur Macht“ auf dem Programm.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.