Tips Zwettl: Goldener Igel für Gemeinde Arbesbach

Im Bild: Gemeindemitarbeiter Patrick Frühwirth, Pamina Hahn und Bürgermeister Martin Frühwirth; Foto © Marktgemeinde Arbesbach

ARBESBACH. Landesrat Martin Eichtinger (ÖVP):
„Ich gratuliere Arbesbach zur Auszeichnung „Goldener Igel“ von „Natur im Garten“.
Durch das Engagement Arbesbachs wird Niederösterreich noch lebenswerter.“


Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 23.07.2020:

Die „Natur im Garten“ Gemeinde Arbesbach verpflichtet sich nicht nur der Einhaltung der „Natur im Garten“ Kriterien, sondern dokumentiert und evaluiert ihre Leistungen. Durch die umfassenden Maßnahmen wurde Arbesbach die höchste Auszeichnung von „Natur im Garten“ zuteil – der „Goldene Igel“. „75 Prozent der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher wünschen sich naturnah gepflegte öffentliche Grünraume. Öffentliche Grünflächen sind für Bewohnerinnen und Bewohner ein wichtiger Ort zum Verweilen und Aktivsein. Es freut uns sehr, dass Arbesbach die Kernkriterien von ,Natur im Garten“ aktiv umsetzt und damit eine intakte Umwelt fördert„, so Landesrat Martin Eichtinger.

Drei Kernkriterien für die Auszeichnung sind zu beachten

“Natur im Garten„ setzt sich seit über 20 Jahren für die Ökologisierung der Gärten und Grünräume in Niederösterreich ein. Im Mittelpunkt stehen die drei Kernkriterien: Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide und Düngemittel sowie auf Torf. Zugleich wird großer Wert auf biologische Vielfalt und Gestaltung mit heimischen und ökologisch wertvollen Pflanzen gelegt. Mit dem “Goldenen Igel„ werden jene Gemeinden ausgezeichnet, die während eines Jahres diese Kriterien von “Natur im Garten„ zu 100 Prozent erfüllen, ihre Leistungen dokumentieren und sich einer Begutachtung unterziehen.  

>> Tips Zwettl Artikel 23.7.2020 Link

Das Bärentrail-Team gratuliert herzlich.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.